Folge 26 – Gute Selbstfürsorge in der Krisenzeit

Gute Selbstfürsorge in der Krisenzeit Folge
#26

Viele Menschen bekommen in dieser Krisenzeit mehr Zeit für sich. Wie gehen
wir damit um? Wie kann ich sie sinnvoll nutzen und wie sorge ich auch für mich?

Was kann ich mir von den Kindern abgucken und daraus lernen?

Wen kann ich unterstützen, von denen, die gerade für uns alle da sind und mehr
arbeiten müssen zur Zeit der Krise.

Was sind Eure Ideen dazu? Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen.

Vielen Dank.

Tipps und Impulse, wie wir mit guter Laune in den Feierabend gehen und wie
wir das Beste aus unserem Arbeitstag machen. Rund um gesund und motiviert als
Mitarbeiter und Führungskraft für mehr Freude im Beruf.

 

http://www.guteviertelstunde.de

 

Gast:  Brigitte Ciraudo    www.brigitte-ciraudo.de

 

Kaffeesatz
# 67
:  https://brigitte-ciraudo.de/2020/03/16/kaffeesatz-nr-67

 

Buchtipp:

·     
Für die akute und aktive Selbstarbeit empfehle ich als Einstieg:

Dominik Spenst: Das
6-Minuten-Tagebuch

Es führt in nur 6 Minuten täglich schrittweise zu mehr Achtsamkeit und
Selbstwahrnehmung

  ·     
Für die Suche nach dem Selbst im Sinne von
 „Wer bin ich und was will ich?“
Empfehle ich die
Bücher von
Barbara Sher. Sie sind zwar
überwiegend für die berufliche Um- oder Neuorientierung gedacht, haben aber
sehr gute und einfache Übungen, um sich selbst erst mal besser kennen zu
lernen, wie zum Beispiel:

Barbara Sher: 

·     
Lebe das Leben, von dem du träumst

·     
Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will

·     
Für deine Träume ist es nie zu spät 

 

Kontakt:

info@silke-wuestholz.de 
/
www.silke-wuestholz.de

info@jutta-pelzer.de 
/
www.jutta-pelzer.de